Allopurinol als Medikament in der Gichtbehandlung

Allopurinol in der Gichtbehandlung

Allopurinol zählt als Urikostatika bei der medikamentösen Therapie für die Senkung des Harnsäurewertes zum „Gold-Standard“.

In der Regel wird es von Patienten „gut“ vertragen. Das Medikament senkt die Harnsäurekonzentration im Blut, indem es den Abbau von Purinen zu Harnsäure hemmt. Die Harnsäure wird in unserem Körper über einen mehrstufigen Prozess abgebaut. Die Aufgabe von Allopurinol ist es, den letzten Schritt der Umwandlung des Zwischenproduktes Xanthin zu Harnsäure zu blockieren. Xanthin kann vom Körper verhältnismäßig leichter ausgeschieden werden. Obwohl Allopurinol ein sehr zuverlässiges Medikament ist, zeigt es nicht immer direkt bei jedem Patienten die gewünschte Wirkung. So kann es bis zu sechs Monate dauern bis Harnsäure reduziert und alle Harnsäureablagerungen auflöst aus dem Körper ausgeschieden werden. Aus diesem Grund werden in bestimmten Fällen Kombinationspräparate mit Urikostatika und Urikosrika eingesetzt, wobei die Urikosurika die Harnsäureausscheidung über die Niere zusätzlich fördern. Über die richtige Anwendung und parallel zu verwendende Medikamente wie z.B NSAR, sprechen Sie mit ihrem behandelnden Arzt. Auch wenn Sie nach einer gewissen Zeit beschwerdefrei sein sollten, ist es nicht ratsam S Medikamente eigenmächtig abzusetzen. Spreche Sie immer mit Ihrem Arzt über solch eine Entscheidung.

Lesen Sie auch: Harnsäure senken mit Kirschen

 

Autor: Heilpraktiker Tobias Duven

Wichtiger Hinweis:

Die Inhalte dieser Webseite enthalten nur allgemeine Hinweise und dürfen nicht zur Selbstdiagnose oder – Behandlung verwendet werden. Sie können einen Arztbesuch, die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt nicht ersetzen. Änderungen an Medikation und Therapie müssen immer mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden. Bitte beachten Sie, dass wir in all unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich..