Gichtforum
Home » Questions » Dauernde leichte Schmerzen

Dauernde leichte Schmerzen

Das GichtForumDauernde leichte Schmerzen
Uli fragte vor 3 Jahren

Ich hatte vor Weihnachten meinen ersten Anfall – Grundgelenk Großzeh. Die starken Schmerzen waren mit Colchicum und NSAR schnell weg, aber bis heute spüre ich das Grundgelenk. Ich esse so gut wie kein Fleisch mehr und trinke kaum Alkohol und wenn, Wein.
Ich habe das Gefühl, dass die (leichten) Schmerzen nach dem Essen von Fleisch oder dem Weintrinken, zunehmen und dann wieder abklingen. Aber nie ganz! Kann das sein? Gibt es ähnliche Erfahrungen?

6 Antworten
Uli antwortete vor 3 Jahren

Zusatz: Ich nehme täglich 300 mg Axxxxxxxxxx und mein Arzt ist ratlos 🙁

Stefan antwortete vor 3 Jahren

Wie ist denn Dein Harnsäurewert?

Vielleicht isst Du ja auch andere Sachen, von denen Du bloß nicht weisst, dass sie stark purinhaltig sind?
(Stichwort: Purinrechner)
Bei Alk denke ich, dass es egal ist, ob der durch Wein, Bier, Schnaps oder 100 Weinbrandpralinen zu sich genommen wird. Alk ist Alk und der hindert nun mal den Harnsäureabbau.

So einen leichten Restschmerz hatte ich in meinem Gichtfuss nach dem letzten Anfall auch noch wochenlang. Ist eigentlich erst seit ein paar Tagen weg. Vielleicht gab es eine Schädigung im Gelenk, die erstmal abheilen musste…?

Irgendwie ist es recht mühsam, sich bei dieser Krankheit mit Infos zu versorgen, so das man alles etwas besser einschätzen kann. 🙁

Uli antwortete vor 3 Jahren

Danke! Harnsäure ist unter 5. Essen ist ok, Alk ganz wenig. Der Tipp mit dem endgültigen Abheilen dürfte da eher zutreffen !!! Dir auch alles Gute!!!

Flo antwortete vor 2 Jahren

Hi Uli, mir gehts genau wie dir. Auch 300mg Allo. HS kleiner 5. Immernoch leichte Schmerzen im GZGG. Sind deine Schmerzen nun weg?

Uli antwortete vor 2 Jahren

Hallo Flo, sorry, ich habe deine Frage jetzt erst gesehen.Ja, ich kann dir Hoffnung machen. Mein letzter Anfall war vor etwa einem Jahr. Seitdem habe ich Ruhe und lebe (fast) normal. Ich nehme täglich 150 mg Axxxxxxxxxx. Offensichtlich hatte ich die Schmerzen so lange, bis die Kristalle alle aus dem Körper draußen waren. Mir geht es jetzt wieder sehr gut!  

Ralf2712 antwortete vor 1 Jahr

Hallo an alle! Ich leide schon seit Jahren unter den Schmerzen und hab schon einiges ausprobiert. Deswegen kann ich vielleicht helfen. Mir hilft immer Zitronensaft mit Wassser. Bei unaushaltbaren Schmerzen mische ich zu dem Zitronenwasser auch noch Backpulver. Ich habe auch gelesen, dass Kirschen sehr gut gegen die Schmerzen helfen sollen. Das soll die Harnsäureproduktion hemmen. Und wenn jemand etwas sucht zur äußeren Behandlung empfehle ich einen Verband oder Kompressen mit Wacholderbeeren um die schmerzenden Gelenke zu wickeln. Hier zum Beispiel sind noch einige Tipps: https://praxistipps.focus.de/was-hilft-gegen-gicht-hausmittel-und-tipps_101788 Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!

Deine Antwort