Gichtforum
Home » Questions » Gichtanfälle wegen Allopurinol

Gichtanfälle wegen Allopurinol

Das GichtForumGichtanfälle wegen Allopurinol
Allman78 fragte vor 1 Monat

Obwohl ich seit einihen Monaten eine Purindiät halte habe ich trotzdem schon paar Gichtanfälle innerhalb der 2 Monate bekommen. Der Grund dafür sehe ich definitiv in Allopurinol Einnahme. Grund ist wohl dieser:

Beim Gichterkrankten ist die renale („die Niere betreffend“) Ausscheidung der Harnsäure bereits überlastet. Durch die Gabe von Allopurinol fällt Alloharnsäure an. Die renale Sekretion wird noch weiter belastet. Ein akuter Harnsäurerückstau kann somit zunächst einen akuten Gichtanfall zu Therapiebeginn auslösen, bevor die hemmende Wirkung einsetzt„.

Daher bin ich der Meinung,dass man bei hohen Harnsäurewerten und zugleich großflächigen Harnsäurekristallablagerungen mindestens ein halbes Jahr auf Allopurinol verzichten sollte, bis sich die Werte und die Nieren von alleine langsam stabilisieren.Sodass sich kein Harnsäurerückstau bildet.

Deine Antwort