Gichtforum
Home » Questions » Heftiger Gichtanfall im Zeigefinger Gelenkk

Heftiger Gichtanfall im Zeigefinger Gelenkk

Das GichtForumHeftiger Gichtanfall im Zeigefinger Gelenkk
Loewenhertz1970 fragte vor 12 Monaten

Hallo , ich habe in den letzten Jahren schon öfters einen Gichtanfall im Großzehen Gelenk gehabt. Er wurde mit Cortison und Schmerzmittel u. Diät behandelt und war nach 7 – 10 Tagen vorbei. Diesmal am Zeigefinger, zeigt diese Therapie keine Wirkung. Inzwischen habe ich seid 14 Tagen starke Schmerzen und die Schwellung wird eher größer und ich kann die Finger fast nicht bewegen. Die Nächte überstehe ich nur mit ständigem kühlen. Das Schmerzmittel zeigt kaum Wirkung.Hat jemand ähnliche Erfahrungen schon gemacht.

2 Antworten
Gichtcoach Moderator antwortete vor 3 Monaten

Hallo Loewenhertz1970, Gichtanfälle sind enorm schmerzhaft und die Therapiemöglichkeiten sind leider überschaubar. Bei der medikamentösen Therapie muss man ausprobieren, was am besten hilft, da gibt es keine Abkürzung. Ansonsten muss man vor allem das Anfalls-Risiko im Vorfeld senken: Abnehmen, purinarme Ernährung, viel Wasser trinken, Harnsäure-senkende Medikation einnehmen, moderate, aber regelmäßige Bewegung, kein Alkohol/Fleisch/Meeresfrüchte/Fructose, im Winter die kleinen Gelenke warm halten und bei Einnahme von Medikamenten mal mit dem behandelnden Arzt besprechen, ob diese als Nebenwirkung vielleicht den Harnsäurewerte erhöhen. Das ist oft der Fall und häufig kann man das Medikament dann wechseln. Bleib gesund, der Gichtcoach

Peter antwortete vor 1 Woche

Hallo Gichtcoach Moderator, Du scheinst Dich auszukennen. Bei einem Wert von 8,1 und leichter Schwellung / Rötung re Fuß gr. Zehengelenk (was insg ja typisch für einen ersten Gichtanfall wäre, nur entsprechend \“leichte\“ Schmerzen mit absoluter Besserung nach 1 1/2 – 2 Tagen. Gicht wahrscheinlich ?? Lg Peter.

Deine Antwort