Gichtforum
Home » Questions » Immer noch Schmerzen

Immer noch Schmerzen

Das GichtForumImmer noch Schmerzen
Christof fragte vor 3 Jahren

Hallo , ich leide schon seid einigen Jahren an Gicht .
Bin 42 Jahre jung .
Anfang April würde ich am Bauchnabel operiert ,dazu müsste ein Blutbild gemacht werden .Alles super ,außer natürlich Harnsäure bäm auf 9,5 .1 Tag bevor ich auf den Optisch kam ,hab ich ein Gichtanfall gekriegt, klar bei dem Wert kein Wunder . Seid da nehmen ich Allupurinol 300 und erst 4 Wochen 2 mal am Tag Diclo 75 wegen schmerzen . Dann ging es 2 Wochen gut und die Entzündung kam wider . Blut abgenommen wert auf 6 runtergegangen .
also weiter allupurinol und Diclo 75 .
für die nächsten Wochen dann hab ich es ohne Diclo versucht . Allupurinol 300 nehme ich immer noch  . Dann ne Woche spähter wurde dermaßen Zehgelenk links wider dick und schmerzte ,also wider Dicklo und ab zum Arzt , Blut abnehmen wert lag bei 5,4 .Er schickte mich zum Röntgen da wurde festgestellt das ich anfangs Arthrose habe .
Das ist jetzt bestimmt 3 Wochen her ,ich hab jetzt die ganze Zeit  Allupurinol und Dicklo genommen . Vor 3 Tagen hab ich versucht ohne Diclo und die Schmerzen kamen wider .
Haben sich so viele Harnsäurekristalle im Zehgelenk abgelagert und müssen sich erst abbauen ,damit die Schmerzen weg sind ?
Werte sind ok Allupurinol 300 nehme ich bis heute .
Wie lange dauert es damit es sich abbaut ich verzweifle langsam .Bin Handwerker und die ganze Zeit auf den Beinen .
Geht ja schon in den 4 ten Monat wo ich das sch… Diclo nehme weil es nicht anders geht 
 
Mit freundlichen Grüßen Chris
 

3 Antworten
Dirk antwortete vor 3 Jahren

Hallo Christof,

machst du denn etwas gegen die Arthrose? Diclo soll ja gegen Entzündungen helfen, d.h. dadurch baust keine Harnsäurekristalle ab. Das machst du mit Axxxxxxxxxx. Wenn deine Harnsäurewerte normal sind, dann ist es vermutlich kein Gichtanfall, sondern Schmerzen die durch Arthrose entstehen. Da wundert es nicht, dass dir nur Dilco hilft. Viele Leute verwechseln die Schmerzen eines Gichtanfalls mit Arthrose übrigens. Wieso fragst du nicht deinen Arzt, was getan werden kann, wenn schon eine Arthrose-Diagnose festgestellt wurde?

Christof antwortete vor 3 Jahren

Mein Arzt sagte ,wenn ich schmerzen hab dann soll ich diclo nehmen .Der Orthopäde sagt ,kannst nur Einlagen nehmen (sagt wenn eine Tür eine Macke hat kauft man auch keine neu ) weil ich eine leichte Arthrose  hab . jetzt versuche ich mir selbst zu helfen mit Robert Franz ich muss sagen langsam klappt es

Dirk antwortete vor 3 Jahren

Hört sich doch gut an. Mit Heilpflanzen kann es auch super funktionieren (jeder reagiert da ja anders drauf). Ich hatte mal Entzündungen im Knie und habe mir ein starkes Kurkuma-Präparat rausgesucht. Nach einigen Wochen war ich quasi schmerzfrei. Also einfach ausprobieren. Kann teilweise besser helfen als so manches Medikament. Und hat viel weniger oder gar keine Nebenwirkungen. 😀

Deine Antwort