Gichtforum
Home » Questions » Junge Gicht-Patientin ohne eindeutige Diagnose

Junge Gicht-Patientin ohne eindeutige Diagnose

Das GichtForumJunge Gicht-Patientin ohne eindeutige Diagnose
Sina fragte vor 3 Wochen

Hallo zusammen,
Ich habe die Hoffnung, dass mir hier jemand weiterhelfen kann oder vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
Vor zwei Wochen bin ich mit Schmerzen am Zeh aufgewacht, die sich in den folgenden 4 Tagen extrem verschlimmert haben, sodass ich nicht mehr laufen konnte. Der Zeh ist dick, leicht bläulich gefärbt, manchmal heiß und manchmal sehr kalt.
Der erste Arzt diagnostiziert direkt Gicht, ohne Blutwerte.
Ich solle nochmal zum Hausarzt, der das überprüfen soll. Meine Blutwerte von Januar zeigten absolut keine Auffälligkeiten, weshalb er mich direkt zum Orthopäden schickte. Die Röntgenbilder waren natürlich unauffällig, der Orthopäde war sich auch sicher, dass es Gicht wäre. Ich habe das Gefühl, dass mich mein Hausarzt nicht besonders ernst nimmt, obwohl die Schmerzen fast unerträglich sind und die anderen Ärzte die Vermutung bestätigt haben.

Ich habe gelesen, dass die Harnsäure-Werte während eines Anfalls tatsächlich neutral sein könnten, das heißt man könnte momentan überhaupt keine konkrete Diagnose stellen oder gibt es hier noch weitere Untersuchungen, die eine Gicht eindeutig bestimmen?

Ich bin 32 Jahre alt, schlank, sehr sportlich und ernähre mich gesund (vegetarisch, hauptsächlich basisch). Es gäbe tatsächlich keinen typischen Auslöser für Gicht. Wäre es sinnvoll hier die Nierenfunktion zu testen?

Ich danke euch und hoffe auf das Schwarmwissen in diesem Forum!

Herzliche Grüße
Sina

Deine Antwort