Gichtforum
Home » Questions » Trotz Diät steigt die Harnsäure. Warum?

Trotz Diät steigt die Harnsäure. Warum?

Das GichtForumTrotz Diät steigt die Harnsäure. Warum?
Michael fragte vor 1 Jahr

Habe Axxxxxxxxxx 100 seit 6 Wochen abgesetzt. Die Harnsäure ist von 7,73 auf 9,40 gestiegen. obwohl ich in dieser Zeit fast alle gefährlichen Lebensmittel und Getränke meide. Wie kommt das und stehe ich kurz vor einem Gichtanfall?

2 Antworten
Anna M. antwortete vor 1 Jahr

Hallo Michael,

deine Frage ist zwar bereits 4 Wochen alt, aber ich wollte dir dennoch antworten. Du sagtest, du verzichtest auf fast alle gefährlichen Lebensmittel.. Hast du es denn auch mit den „guten“ Lebensmitteln versucht?
Um den Harnsäurespiegel zu senken, gibt es ja viele fördernde Lebensmittel. Besonders viel Vitamin C, wie zum Beispiel in frischem Orangensaft, kann dir dabei helfen. Hier im Forum wurde auch bereits über Pfefferminztee oder andere Teesorten, wie zum Beispiel Ingwer gesprochen. Auch Tee kann also den Harnsäurespiegel senken. Hier in diesem Artikel erfährst du bspw. viel über die Wirkung von Pfefferminztee: https://www.sundt.de/blog/pfefferminztee-wirkung/ Und hier habe ich dir ein paar Informationen über Ingwer verlinkt: https://de.wikipedia.org/wiki/Ingwer
Ich hoffe es geht dir gut und du bekommst deine Leiden in den Griff mit diesen Tipps. Hier im Forum gibt es auch bereits weitere Einträge zu deinem Thema. Vielleicht siehst du dich hier noch einmal um. Als Wundermittel wird hier z. B. auch oft die Sauerkirsche genannt.

Liebe Grüße!

Shawn antwortete vor 1 Jahr

Hey Anna, hey Michael,

zunächstmal tut es mir sehr leid, dass du dir so große Mühe gibst und das ganze ohne Erfolg bleibt.. Sehr schade!

Dann habe ich die Antwort von Anna gelesen und bin einfach nur baff.
So etwas wollen wir hier im Forum sehen und das sind super detaillierte Antworten, mit denen man was anfangen kann, dicke Kompliment 😊

Deine Antwort